Blog

Wofür der Blog?

Die Idee ist mir über die Weihnachtsfeiertage gekommen.
Einen Blog mehr für mich selbst. Ich versuche hier meine Gedanken und das was mich bewegt festzuhalten. Natürlich versuche ich mich auf Themen die U-Coaching betreffen zu beschränken. Schon aus rein kommerziellen Gründen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob mir das immer gelingen wird.
Facebok, Twitter, linkedin oder xing sind mir dafür zu öffentlich. Ich neige eher zu autistischem Verhalten, daher die eigene Plattform….und ich denke, das liest wahrscheinlich nur eine sehr begrenzte Zahl von Menschen. Falls der ein oder andere dennoch einen reply loswerden möchte, herzlich gerne.
Bleibt die Frage in welcher Sprache. Deutsch oder Englisch? Die Entscheidung lasse ich vorerst offen. In Englisch fällt es mir leichter, aber Deutsch ist meine Muttersprache.

#michael